Telefon

+49 7321 94691-80

E-Mail

info@pneumologenverband.de

Telefon E-Mail
Pfeil
Zurück zur Newsübersicht
04.12.2020

Aktualisierte Empfehlung zur Risikoabschätzung bei Vorerkrankungen

Die Empfehlungen zur Risikoabschätzung bei Patienten mit chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen wurden von der DGP mit Unterstützung des BdP aktualisiert und publiziert.

In der Neufassung  wird der bisherige Wissensstand zusammengefasst, wie Vorerkrankungen das Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf beeinflussen und welche Schutzmaßnahmen notwendig sind. Die Empfehlungen zur Einschätzung des Risikos für einen schweren Verlauf von COVID-Infektionen werden anhand von 13 Fallbeispielen zusammengefasst. Dazu gehören schweres- und leichtes Asthma, COPD, IF, ILD, Sarkoidose, Lungentransplantation, Lungenkrebs, Schlafapnoe, neuromuskuläre Erkrankungen, Tuberkulose und Lungenembolie.

 

Sie finden die Empfehlung unter: Aktualisierte Empfehlung zur Risikoabschätzung bei Vorerkrankungen

 

Über den YouTube-Kanal der DGP (Deutsche Gesellschaft für Pneumologie) können Sie die Pressekonferenz bezüglich der Neufassung der Empfehlungen zur Risikoabschätzung ansehen.

Aktualisierte Empfehlung zur Risikoabschätzung bei Vorerkrankungen

Weitere Neuigkeiten

29.09.2021

BdP im TV - rbb Praxis

BdP im TV - rbb Praxis: Live-Interview l Tabakentwöhnung - Chance & Risiko E-Zigarette mit Dr. Thomas Hering, Pneumologe aus Berlin-Tegel / Mitglied im BdP sowie Verantwortlicher für die BdP AG Tabak.

23.08.2021

S1 LL Post COVID veröffentlicht

Erstmals liegt eine interdisziplinäre Leitlinie S1 LL Post COVID aus dem deutschsprachigen Raum vor.

02.03.2021

Pneumologischer Praxiskongress

Save the Date: 29. + 30. April 2022 BdP Pneumologischer Praxiskongress. Ein Kongress veranstaltet und gestaltet durch den Bundesverband der Pneumologen, Schlaf und Beatmungsmediziner e.V. (BdP)