Telefon

+49 7321 94691-80

E-Mail

info@pneumologenverband.de

Telefon E-Mail
Pfeil
Zurück zur Newsübersicht
04.12.2020

Aktualisierte Empfehlung zur Risikoabschätzung bei Vorerkrankungen

Die Empfehlungen zur Risikoabschätzung bei Patienten mit chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen wurden von der DGP mit Unterstützung des BdP aktualisiert und publiziert.

In der Neufassung  wird der bisherige Wissensstand zusammengefasst, wie Vorerkrankungen das Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf beeinflussen und welche Schutzmaßnahmen notwendig sind. Die Empfehlungen zur Einschätzung des Risikos für einen schweren Verlauf von COVID-Infektionen werden anhand von 13 Fallbeispielen zusammengefasst. Dazu gehören schweres- und leichtes Asthma, COPD, IF, ILD, Sarkoidose, Lungentransplantation, Lungenkrebs, Schlafapnoe, neuromuskuläre Erkrankungen, Tuberkulose und Lungenembolie.

 

Sie finden die Empfehlung unter: Aktualisierte Empfehlung zur Risikoabschätzung bei Vorerkrankungen

 

Über den YouTube-Kanal der DGP (Deutsche Gesellschaft für Pneumologie) können Sie die Pressekonferenz bezüglich der Neufassung der Empfehlungen zur Risikoabschätzung ansehen.

Aktualisierte Empfehlung zur Risikoabschätzung bei Vorerkrankungen

Weitere Neuigkeiten

19.11.2021

14. + 15. Januar 2022: DIGITALES BdP KONGRESSWOCHENENDE

Save the Date: 14. + 15. Januar 2022: Respiratorische Innovationsummit + Digitalkongress Pneumologie

10.11.2021

PM der Pneumologen

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG DGP / DLS / BdP - Neue WHO Air Quality Guidelines: Lungenärzte fordern zielführende Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität

29.09.2021

BdP im TV - rbb Praxis

BdP im TV - rbb Praxis: Live-Interview l Tabakentwöhnung - Chance & Risiko E-Zigarette mit Dr. Thomas Hering, Pneumologe aus Berlin-Tegel / Mitglied im BdP sowie Verantwortlicher für die BdP AG Tabak.