Telefon

+49 7321 94691-80

E-Mail

info@pneumologenverband.de

Telefon E-Mail
Pfeil

Pneumologische/r Assistent/in (PA)

Ziele

Die medizinische Fachangestellte soll den Arzt in Diagnostik und Therapie wichtiger pneumologischer Krankheitsbilder unterstützen und Schulungs- und Trainingsmaßnahmen bei Patienten durchführen. Sie soll insbesondere

  • über gute medizinische Grundlagen verfügen;
  • bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von diagnostischen Maßnahmen und Messungen einschließlich Plausibilitätsprüfung fach- und situationsgerecht mitwirken;
  • Schulungs-, Trainings- und Betreuungsmaßnahmen bei Patienten planen, durchführen und bewerten;
  • zum gesundheitsfördernden Verhalten motivieren;
  • im Praxis-Team kooperieren und fachbezogene Leitungsfunktionen ausüben;
  • über notfallspezifische Kompetenzen verfügen;
  • organisatorische und verwaltungsbezogene Aufgaben einschließlich des Qualitätsmanagements durchführen.
Content Image


Wir bieten Ihnen im Rahmen von drei Seminar-Modulen die Möglichkeit, dies berufsbegleitend durchzuführen. Sie werden die Fortbildung mit einer mündlichen und schriftlichen Prüfung beenden. Hierfür erhalten Sie (nach bestandener Prüfung) ein Zertifikat. Unsere Seminare sind von der Bundesärztekammer (BÄK) anerkannt worden und Sie können diese Fortbildung als "Wahlteil Pneumologie 120 Stunden" für eine eventuelle weitere Qualifizierung zur Facharzthelferin (Curriculum der BÄK) verwenden. Weiteres siehe auch www.baek.de.

Unser Angebot beschränkt sich somit auf den 120 Stunden Wahlteil, als Wahlteil "Pneumologie". Falls Sie sich darüber hinaus auch für den 480 Stunden Curriculum der Bundesärztekammer (BÄK) interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer zuständigen Ärztekammer oder Bundesärztekammer auf.

Folgende Termine stehen nun fest:

Teil A: 11. - 13. September 2020 in Hildesheim
Teil BI: 10. - 11. Oktober 2020 in Frankfurt
Teil CI: 07. - 08. November 2020 in Augsburg
Teil BII: 05. - 06. Dezember 2020 in Berlin
Teil CII: 16. - 17. Januar 2021 in Mainz

Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Verband des pneumologischen Assistenzpersonals in Deutschland

Am 26. April 2009 fand im Rahmen der pneumologischen Praxistage an der Lungenklinik Heckeshorn in Berlin die Gründungsversammlung des Verbandes des pneumologischen Assistenzpersonals in Deutschland, kurz VPAD, statt. Im Rahmen dieser Versammlung wurde von den 32 anwesenden "Gründungsmitgliedern" die Satzung des Vereins diskutiert und beschlossen sowie der Vorstand für die kommenden vier Jahre gewählt.

Sicherlich stellt sich vielen von Ihnen jetzt die Frage: Gibt es nicht schon genug Vereine und Berufsverbände in Deutschland? Bei den Ärzteverbänden gibt es sicher keinen Mangel, ein Verband des Assistenzpersonals ist dagegen ein Novum.

Erfahren Sie hier mehr über den VPAD und sein Fortbildungsangebot.
(Sie verlassen die Internetplattform des BdP).