Telefon

+49 30 700 140 445

E-Mail

info@pneumologenverband.de

Telefon E-Mail
Pfeil
Zurück zur Newsübersicht
20.09.2022

asa - aktionsforum schweres Asthma

Eine BdP Awarenesskampagne von Pneumologen für Pneumologen und Hausärzte

In Deutschland leiden rund 650.000 Menschen an schwerem Asthma und über 50.000 an unkontrolliertem schwerem Asthma. Tendenz steigend! Insgesamt ist festzustellen, dass hierzulande eine massive Versorgungslücke herrscht. 

Die Kampagne
Aufgrund dieser Tatsache initiiert der BdP eine groß angelegte Awarenesskampagne unter der Bezeichnung asa. asa steht für aktionsforum schweres asthma. Dabei soll der Fokus auf schweres Asthma gelegt werden, die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert sowie Bewusstsein geschafft werden mit dem Ziel, die Versorgungslage zu verbessern.

Ausrichtung der asa Kampagne
Zum einen spricht die BdP Kampagne die Patientenseite für mehr Aufklärung an. Um Betroffene für eine erfolgversprechende Therapie beim Pneumologen zu motivieren.

Zum anderen auf der fachlichen Seite: von Pneumologen für Pneumologen, aber auch adressiert an Hausärzte. Hierfür wurde ein Expertenboard bestehend aus Vorstandsmitgliedern des BdP, niedergelassenen Pneumologen, Klinikern sowie Kinderpneumologen ins Leben gerufen. Mit Hilfe deren Expertise kann den Kollegen neuste wissenschaftliche Studien, Fachliteratur sowie Backgroundinformationen an die Hand gegeben werden, um Leitliniengetreu Patienten mit schwerem Asthma „state oft the art“ zu behandeln.

Unter der Schirmherrschaft des BdP ist die asa Kampagne auf über drei Jahre angelegt und wird – ein Novum – gleich von vier Industriepartnern in Kooperation unterstützt: Astra Zeneca, GSK, Novartis und Sanofi.

Kampagnen Ziel
Die asa Kampagne will positive Reize schaffen, Aufmerksamkeit erwecken und zum Handeln animieren. Geplant sind Anzeigen, Plakate, Flyer, Pressemitteilungen, Artikel in Print- sowie Fachmedien, eine asa Website, Kongresse uvm. Die asa Botschaften werden aufgrund der geplanten Farbgestaltung, der Eyecatcher und Claims moderne Zeichen setzen und vor allem eines: berechtigte Hoffnung bieten. Denn: der BdP will was bewegen, damit sich was bewegt!


asa n aktionsforum schweres asthma

Eine Initiative von Pneumologen für mehr Lebensfreude bei Asthma

 

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Pressestelle BdP
Michaela Wilde
Pressereferentin BdP
Telefon: 07321 94691-18
E-Mail:   
m.wilde@med-info-gmbh.de

asa - aktionsforum schweres Asthma

Weitere Neuigkeiten

26.06.2024

Bei der Reform der Notfallversorgung macht Lauterbach die Rechnung ohne den Wirt!

Berlin, 26. Juni 2024 – Der Spitzenverband Fachärztinnen und Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) bemängelt den Referentenentwurf zur Notfallreform: er zeichnet sich durch Unterfinanzierung und Inkonsequenz aus.

26.04.2024

KBV Kampagne "Wir sind für Sie nah"

Der BdP unterstützt die KBV Kampagne " wir sind für Sie nah"! Die bundesweite Kampagne von KBV und Kassenärztlichen Vereinigungen unter dem Slogan „Wir sind für Sie nah.“ ist heute offiziell mit einer Auftakt-Pressekonferenz gestartet. Ziel der Kampagne ist es, politische Entscheiderinnen und Entscheider und die breite Bevölkerung auf den Wert der wohnortnahen ambulanten Versorgung aufmerksam zu machen und auf die akuten Probleme der Praxen hinzuweisen. Gleichzeitig soll gezeigt werden, was auf dem Spiel steht, wenn die Politik nicht schnell handelt und dafür Sorge trägt, dass die Praxen eine Zukunft haben.

26.04.2024

3. + 4. Mai 2024- BdP Pneumologischer Praxiskongress

3. + 4. Mai 2024 - BdP Pneumologischer Praxiskongress! IN BERLIN! Dieses mal im Seminaris Campushotel! Ein Kongress veranstaltet und gestaltet durch den Bundesverband der Pneumologie, Schlaf und Beatmungsmedizin e.V. in enger Partnerschaft mit dem VPAD und BAPP.