Facebook Youtube
Bundesverband der Pneumologen,
Schlaf- und Beatmungsmediziner
12.01.2016

Tuberkulose Bericht 2015

Die Fortschritte in der Tuberkulose-Bekämpfung sind bemerkenswert: Seit 1990 ist die Sterberate um 47% gesunken. Jedoch, trotz dieses Fortschritts und der Tatsache, dass fast alle Tuberkulosefälle geheilt werden können, bleibt die Krankheit einer der größten weltweiten Bedrohungen.

2014 starben 1,5 Millionen Menschen an Tuberkulose, darunter 890000 Männer, 480000 Frauen und 140000 Kinder. Damit bildet Tuberkulose neben HIV (1,2 Miilionen Todesopfer) die weltweit häufigste Todesursache.

Weltweit sind schätzungsweise 9,6 Millionen Menschen an Tuberkulose erkrankt, davon sind 12 % HIV-positiv. Um dieser Belastung entgegenzuwirken müssen Früherkennungs und Behandlungslücken geschlossen werden, Finanzierung verbessert und neue Konzepte erdacht werden. 2014 wurden lediglich 63 % der Neuerkrankungen der WHO gemeldet. Dies bedeutet, dass 37 % der Fälle nicht diagnostiziert oder nicht gemeldet wurden. 

Nachdem 2015 die Deadline der Ziele, die in den Millenium Development Goals (MDGs) festgelegt wurden bildet, markiert 2016 nun den Übergang von der "Stop TB Strategy" zur "End TB Strategy". Ziel wird es sein die Zahl der durch Tuberkulose verursachten Sterbefälle bis 2030 um 90 % zu reduzieren, Neuerkrankungen um 80 % zu senken sowie sicherzustellen, dass keine Familie mit den horrenden Kosten einer TB Erkrankung belastet wird.


Zum vollständigen Bericht gelangen Sie hier.







Kontakt

Geschäftsstelle des BdP
Hainenbachstraße 25
89522 Heidenheim

Telefon 07321 94 691 80
Telefax 07321 94 691 40

Geschäftszeiten
Montag - Donnerstag: 
8:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
8:00 - 15:30 Uhr

info@pneumologenverband.de 
www.pneumologenverband.de 

Lungenarztsuche des BdP

Die Lungenarztsuche des BdP.

PneumoMed eG - Pneumologische Praxistage - Verband des Pneumologischen Assistenspersonals in Deutschland
WINPNEU - Bundesarbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie e.V. - OnlineAkademie des BdP

©  2016  Bundesverband der Pneumologen