Facebook Youtube
Bundesverband der Pneumologen,
Schlaf- und Beatmungsmediziner


Neuer Vorstand für den Bundesverband der Pneumologen

Der neu gewählte Vorstand (von links nach rechts): Dr. Frank Friedrichs, Dr. Sebastian Böing, Dr. Frank Heimann, Dr. Andrés de Roux und der scheidende Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Hellmann. (Abwesend: Dr. Frank Powitz)

Eine neue Vorstandsmannschaft geht für den Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner an den Start. Neuer Vorsitzender des Verbandes ist Dr. Frank Heimann, der in Stuttgart als Pneumologe niedergelassen ist. Ihm zur Seite stehen Dr. Andrés de Roux aus Berlin (Stellvertretender Vorsitzender), Dr. Frank Powitz aus München (Schatzmeister) sowie Sebastian Böing aus Neuss (Schriftführer und Nachwuchsbeauftragter). Die Bundesarbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie (BAPP) e. V. wird im Vorstand durch Dr. Frank Friedrichs aus Aachen vertreten. Die Wahl fand bei der Mitgliederversammlung im November in Frankfurt statt.

Der langjährige Vorsitzende Dr. Andreas Hellmann wünschte den neu gewählten viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben. Umgekehrt bedankte sich Dr. Heimann beim gesamten Altvorstand für die langjährige Arbeit für den Verband. In die Amtszeit des letzten Vorstands fielen die Einführung der DMP für Asthma und COPD, die Ambulantisierung der Schlafmedizin, die Etablierung der Tabakentwöhnung die Gründung der PneumoMed-Genossenschaft sowie zahlreiche große und kleine Gesundheitsreformen.

Der Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner vertritt die berufs- und gesundheitspolitischen Interessen seiner 1500 Mitglieder in 14 Landesverbänden auf Bundesebene.

Kontakt

Geschäftsstelle des BdP
Hainenbachstraße 25
89522 Heidenheim

Telefon 07321 94691-80
Telefax 07321 94691-40

Geschäftszeiten
Montag - Donnerstag: 
8:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
8:00 - 15:30 Uhr

info@pneumologenverband.de 
www.pneumologenverband.de 

Lungenarztsuche des BdP

Die Lungenarztsuche des BdP.

Partnerverbände

Aktuelles


Neuer Vorstand für den Bundesverband der Pneumologen

Der neu gewählte Vorstand (von links nach rechts): Dr. Frank Friedrichs, Dr. Sebastian Böing, Dr. Frank Heimann, Dr. Andrés de Roux und der scheidende Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Hellmann. (Abwesend: Dr. Frank Powitz)

Eine neue Vorstandsmannschaft geht für den Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner an den Start. Neuer Vorsitzender des Verbandes ist Dr. Frank Heimann, der in Stuttgart als Pneumologe niedergelassen ist. Ihm zur Seite stehen Dr. Andrés de Roux aus Berlin (Stellvertretender Vorsitzender), Dr. Frank Powitz aus München (Schatzmeister) sowie Sebastian Böing aus Neuss (Schriftführer und Nachwuchsbeauftragter). Die Bundesarbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie (BAPP) e. V. wird im Vorstand durch Dr. Frank Friedrichs aus Aachen vertreten. Die Wahl fand bei der Mitgliederversammlung im November in Frankfurt statt.

Der langjährige Vorsitzende Dr. Andreas Hellmann wünschte den neu gewählten viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben. Umgekehrt bedankte sich Dr. Heimann beim gesamten Altvorstand für die langjährige Arbeit für den Verband. In die Amtszeit des letzten Vorstands fielen die Einführung der DMP für Asthma und COPD, die Ambulantisierung der Schlafmedizin, die Etablierung der Tabakentwöhnung die Gründung der PneumoMed-Genossenschaft sowie zahlreiche große und kleine Gesundheitsreformen.

Der Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner vertritt die berufs- und gesundheitspolitischen Interessen seiner 1500 Mitglieder in 14 Landesverbänden auf Bundesebene.

PneumoMed eG - Pneumologische Praxistage - Verband des Pneumologischen Assistenspersonals in Deutschland
WINPNEU - Bundesarbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie e.V. - OnlineAkademie des BdP

© Bundesverband der Pneumologen