Facebook Youtube
Bundesverband der Pneumologen,
Schlaf- und Beatmungsmediziner


GBA beschliesst die Erweiterung des DMP Asthma bronchiale für Kinder unter 5 Jahren!

Der G-BA hat am letzten Freitag - endlich - nach 15 Jahren Diskussion das strukturierte Behandlungsprogramm DMP für Kleinkinder, die an Asthma bronchiale leiden, geöffnet!

Der G-BA legt den Beschluss nun dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) zur Prüfung vor. Nach Nichtbeanstandung treten die neuen Anforderungen an das DMP Asthma bronchiale und die Dokumentation am ersten Tag des auf die Veröffentlichung im Bundesanzeiger folgenden Quartals, nicht jedoch vor dem 1. April 2018, in Kraft. Die regionalen DMP-Verträge müssen danach innerhalb eines Jahres angepasst werden. Zukünftig können Kleinkinder ab dem zweiten Lebensjahr in das DMP Asthma aufgenommen und deren Eltern geschult werden.

Zu Beginn des DMP Asthma bronchiale im Jahr 2002 hatten die pädiatrischen Verbände bereits die Beteiligung von Kleinkindern gefordert. Damals und in den folgenden Jahren noch öfters, waren wir mit unserer Forderung immer wieder gescheitert. In der Arbeitsgruppe DMP Asthma bronchiale des Unterausschuss DMP des G-BA haben Prof. Dr. Dietrich Berdel, Prof. Dr. Johannes Forster (beide bis 2016) und über die gesamte Zeit Dr. Martin Tiedgen, Hamburg, als Sachverständige unermüdlich Fakten, Studienergebnisse und gute Argumente für die Erweiterung des DMP Asthma für diese Patientengruppe vorgetragen. Allen dreien, aber besonders Dr. Martin Tiedgen, gehört unser großer Dank! Ohne ihn wäre dieser Erfolg unvorstellbar! Er ist all die Jahre hartnäckig an diesem Thema dran geblieben und hat dieses dicke Brett schließlich durchbohrt!

Kontakt

Geschäftsstelle des BdP
Hainenbachstraße 25
89522 Heidenheim

Telefon 07321 94691-80
Telefax 07321 94691-40

Geschäftszeiten
Montag - Donnerstag: 
8:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
8:00 - 15:30 Uhr

info@pneumologenverband.de 
www.pneumologenverband.de 

Lungenarztsuche des BdP

Die Lungenarztsuche des BdP.

Partnerverbände

Aktuelles


GBA beschliesst die Erweiterung des DMP Asthma bronchiale für Kinder unter 5 Jahren!

Der G-BA hat am letzten Freitag - endlich - nach 15 Jahren Diskussion das strukturierte Behandlungsprogramm DMP für Kleinkinder, die an Asthma bronchiale leiden, geöffnet!

Der G-BA legt den Beschluss nun dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) zur Prüfung vor. Nach Nichtbeanstandung treten die neuen Anforderungen an das DMP Asthma bronchiale und die Dokumentation am ersten Tag des auf die Veröffentlichung im Bundesanzeiger folgenden Quartals, nicht jedoch vor dem 1. April 2018, in Kraft. Die regionalen DMP-Verträge müssen danach innerhalb eines Jahres angepasst werden. Zukünftig können Kleinkinder ab dem zweiten Lebensjahr in das DMP Asthma aufgenommen und deren Eltern geschult werden.

Zu Beginn des DMP Asthma bronchiale im Jahr 2002 hatten die pädiatrischen Verbände bereits die Beteiligung von Kleinkindern gefordert. Damals und in den folgenden Jahren noch öfters, waren wir mit unserer Forderung immer wieder gescheitert. In der Arbeitsgruppe DMP Asthma bronchiale des Unterausschuss DMP des G-BA haben Prof. Dr. Dietrich Berdel, Prof. Dr. Johannes Forster (beide bis 2016) und über die gesamte Zeit Dr. Martin Tiedgen, Hamburg, als Sachverständige unermüdlich Fakten, Studienergebnisse und gute Argumente für die Erweiterung des DMP Asthma für diese Patientengruppe vorgetragen. Allen dreien, aber besonders Dr. Martin Tiedgen, gehört unser großer Dank! Ohne ihn wäre dieser Erfolg unvorstellbar! Er ist all die Jahre hartnäckig an diesem Thema dran geblieben und hat dieses dicke Brett schließlich durchbohrt!

PneumoMed eG - Pneumologische Praxistage - Verband des Pneumologischen Assistenspersonals in Deutschland
WINPNEU - Bundesarbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie e.V. - OnlineAkademie des BdP

© Bundesverband der Pneumologen